REA

REA ist eine Legierung vereint aus Klang, Bild, Wort und Natur. REA trägt Erde, Luft und Licht auf ihren Fingern, sieht Myriaden von Fäden sich in Millionen von Schattierungen verbinden.

Ein Geflecht aus Klang und Bild erzeugt sie in ihrer solistischen Arbeit als Sängerin, Instrumentalistin, Produzentin und Komponistin. REA beschäftigt sich musikalisch wie visuell mit ihrer Weltwahrnehmung, deren Klänge und ihrer Produktion. In immer engerem Zusammenhang mit Film und Grafik, entwickelt sie durch elektronische sowie akustische Wege Klangwelten, die sie stimmlich, instrumental und durch natürliche Klänge der Natur zusammenschmelzt. Dieser Schmelztiegel ist ihre kleine, atomare Milchstrasse, die sich über zeitliche Unendlichkeit und mit musikalischen Superclustern zu verbinden versucht.

© Rea Dubach

REA ist eine Seiltänzerin und balanciert zwischen Live Konzerten sowie Film-, Tanz- und Albumproduktionen. Sie muss sich in menschliche Extreme begeben, um die mikroskopisch feinen Maschen ihres musikalischen Geflechts weben zu können.
Nach langer Arbeit unter dem Pseudonym Das Reum will sie nun mit ihrem Geburtsnamen REA ihr Schaffen dem klaren Wesen und der puren Identität als individuelle Frau und Mensch widmen.

Ursprung und Hyperrealismus geben sich hier die Hand, im Wissen um die kleinen und grossen Geflechte unserer physischen Erde.

//\\

Rea Dubach – vocals, synths, guitar, electronics